Terra Preta

Schwarzerde / schwarze Erde / Schwarzhumus

Terra Preta – Schwarzerde

Für viele Gartenfreunde ist Terra Preta mittlerweile ein Begriff. Für alle, die sich nichts darunter vorstellen können, folgt hier einen kleine Einführung.
Zunächst einmal ist Terra Preta sehr jung und sehr alt zugleich. Sehr jung ist Terra Preta, weil sie erst Anfang/Mitte der 2000er Jahre – also vor etwa 15 Jahren „wieder entdeckt“ wurde. Sehr alt ist sie, weil sie schon zur Zeit der Hochkulturen im Amazonasgebiet, also der Azteken, Mayas und Inkas, bekannt war.

In aller Kürze:
Man hat in diesen tropischen Urwaldgebieten mächtige Schichten einen schwarzen Erde gefunden, obwohl dort sonst eher nur karge Ferralsol Böden anzutreffen sind. Wenn auch bis heute noch nicht alle Geheimnisse dieser Schwarzerde gelüftet sind, kennt man doch heute ihre wesentlichen Bestandteile. Man kann heute mit Sicherheit sagen, das Terra Preta von Menschenhand gemacht (oder zumindest angestoßen) ist.

Diese schwarze Erde ist außerordentlich fruchtbar und speichert darüber hinaus große Mengen an Kohlenstoff über einen sehr langen Zeitraum. Diesen Aspekt kann man vielleicht gar nicht hoch genug einschätzen. Weiter unten auf der Seite wird darauf noch näher eingegangen.

Zunächst einmal ist für uns Gartenfreunde, Kleingärtner, Gartenliebhaber, „Großgärtner“ und Landwirte entscheidend, dass wir es mit einem außerordentlich guten und fruchtbaren Naturprodukt zu tun haben, auf das wir heute (danke der Pioniere der letzten 10-15 Jahre) wieder zurückgreifen können.

Schon eine Entwarnung zu Beginn:
Für die Terra-Preta-Subtrate*, die man heute erwerben kann, wird weder Urwald abgeholzt, noch wird er im Amazonasgebiet dafür abgetragen. Es handelt sich um „frisch“ erzeugte Substrate. Insofern auch ein entscheidender Vorteil gegenüber Torf.
Wer eine große Menge benötigt – bitte hier klicken!*

Übrigens:
Man kann Terra Preta sogar selbst herstellen, es ist weder besonders aufwendig, noch besonders schwer. Wer jetzt bereits einen Komposthaufen betreibt, kann mit wenigen Änderungen seine eigene Schwarzerde herstellen. Weiter unten dazu mehr.

Wer mehr wissen möchte, kann dieses Buch* lesen.

Amazon Suche:*

*
*
*
*

Gartenhaus selber bauen?

Hier erfahren Sie wie! *

Terra Preta schwarze Erde*

Probleme mit Nacktschnecken?

Hier könnte die Lösung sein! *
Anzeige*